Pressestimmen

Zum Beitrag aus der Mediathek des SWR4

Sagenwanderung im SWR4 Hörfunk

Die Sagenwanderung hatte 2018 eine rekordverdächtige Besucherzahl. Außerdem war mit Ulike Mix eine Reporterin des SWR4 Hörfunks dabei, die einen Beitrag für die Sendung "Regional um Vier" des Studios Tübingen erstellte. -> mehr

Zum Artikel aus dem Archiv des Schwarzwälder Bote

Aus: Schwarzwälder Bote vom 02. 11. 2018 von Margot Laufer

Allein in Tennenbronn 50 Auerhähne

Eine Gruppe von Schwarzwald-Guides hat sich bei Guide-Kollege Martin Grieshaber in Tennenbronn getroffen, um gemeinsam den Auerhahnweg zu erkunden. mehr

Zum Artikel aus dem Archiv des Schwarzwälder Bote

Aus: Schwarzwälder Bote vom 09. 04. 2018 von Lothar Herzog

Auerhahnweg feierlich eröffnet

Strahlend blauer Himmel, frühlingshafte Temperaturen und gut gelaunte Wanderer. Besser hätten die Bedingungen für die Eröffnung des Auerhahn-Premiumwanderwegs am Samstag nicht sein können. mehr

Artikel aus dem Archiv des Schwrzwälder Bote

Aus: Schwarzwälder Bote vom 11. 09. 2017 von Christel Pascal

Hohenschramberg im Handstreich

Als Ritter Wiedehold bläst der Schwarzwaldguide Martin Grießhaber für Jung und Alt zum Sturm auf die Burg Hohenschramberg. Ritterspiele gehören am Ziel natürlich dazu. mehr

Zum Artikel aus dem Archiv des Südkurier

Aus: Südkurier vom 17. 08. 2017 von Martin Himmelheber

Winfried Kretschmann sind die Stimmungen im Land wichtig

60 Mitwanderer berichten bei der Sommertour, die von Schramberg nach Schiltach führt, dem baden-württembergischen Ministerpräsidenten von ihren Sorgen und Nöten und finden einen aufmerksamen Zuhörer. mehr

Zum Artikel aus dem Archiv des Südkurier

Aus: Südkurier vom 16. 08. 2017 von Werner Müller

Bauer Anton erklärt seine Welt

Tennenbronner Feriengäste begeben sich auf die Spuren der Bauern vor 100 Jahren, eine Führung verdeutlicht den Stellenwert der Lebensmittel. mehr

Zum Artikel aus dem Archiv des Südkurier

Aus: Südkurier vom 29. 03. 2017 von Werner Müller

Schwarzwald-Guide erzählt Wanderen Pointen und schaurige Geschichten

Martin Grießhaber kennt Tennenbronn wie die eigene Westentasche und er vermittelt als Schwarzwald-Guide Mitwanderern sein Wissen. mehr

Zum Artikel aus dem Archiv des Schwarzwälder Boten

Aus: Schwarzwälder Bote vom 30. 12. 2016 von Christel Paskal

Ob die Tiere über den Bauern reden?

Total überwältigt zeigte sich der Schwarzwald-Guide Martin Grießhaber von den mehr als 60 Personen, die sich zur Fackelwanderung bei idealem Wetter auf dem Rathausvorplatz versammelt hatten. Nicht nur Feriengäste waren darunter, sondern auch Einheimische und Gäste aus der näheren Umgebung. mehr

Zum Artikel aus dem Archiv des Südkurier

Aus: Südkurier vom 30. 12. 2016 von Werner Müller

Wanderer gruseln sich im Fackelschein

Im sechsten Jahr ist Schwarzwaldguide Martin Grießhaber mit Einheimischen und Kurgästen unterwegs auf der Sagenwanderung um Tennenbronn. Dass diese Anklang findet, zeigt sich schon an der Zahl von 60 Teilnehmern. mehr

Zum Artikel aus dem Archiv des Schwarzwälder Bote

Aus: Schwarzwälder Bote vom 13. 06. 2016

Naturpark Führer wandern gemeinsam

In regelmäßigen Abständen treffen sich die Schwarzwald-Guides des Naturparks in ihren Regionalgruppen zum Erfahrungsaustausch. Dieses Mal wurden Guides aus Freudenstadt und aus dem Kinzigtal von Martin Grießhaber (Tennenbronn) auf die Ruine Hohenschramberg eingeladen. mehr

Zum Artikel aus dem Archiv des Schwarzwälder Boten

Aus: Schwarzwälder Bote vom 17. 05. 2016 von Christoph Ziechaus

Tennenbronner Zinken abgeklappert

Schramberg-Tennenbronn. In der Wiesenbauernmühle im Dobel trieb es das klappernde Mahlwerk an, sodass Bauer Anton den Gästen zeigen konnte, wie aus Weizenkörnern Kleie und Mehl entsteht, das aus dem Kleiekotzer in den Mahlkasten rieselte.Davor hatte Martin Grießhaber auf der Mühlenwanderung mit seiner Gruppe auch die Mühlen im Eichbach "abgeklappert" mehr

Zum Artikel aus dem Archiv des Schwarzwälder Boten

Aus: Schwarzwälder Bote vom 20. 05. 2016 von Monika Krämer

Wissen um Heimat erweitert

Rund ein Dutzend Schwarzwald-Guides erkundeten jetzt gemeinsam mit dem Diplom-Geografen Andreas Megerle das Kloster Heiligenbronn in Schramberg. Die Exkursion zu kulturhistorischen Stätten fand im Rahmen der jährlichen Fortbildung der zertifizierten Natur- und Landschaftsführer des Naturparks statt. mehr

Zum Bericht aus dem Archiv des Südkurier

Aus: Südkurier vom 02. 01. 2015 von Werner Müller

Geschichten im Fackelschein

Haltepunkt war am Kammererhof im Gersbach. In einem weiten Rund versammelten sich die Teilnehmer und lauschten den Geschichten, die Martin Grießhaber zum Besten gab. Es handelte sich um alte Sagen mit oftmals schaurigem Inhalt. mehr

Zum Bericht aus dem Archiv des Schwarzwälder Boten

Aus: Schwarzwälder Bote vom 02. 01. 2015 von Christel Pascal

Sagen im Fackelschein erzählt

Schramberg-Tennenbronn. Total überwältigt zeigte sich der Schwarzwald-Guide Martin Grießhaber von den mehr als 60 Personen, die sich zur Fackelwanderung auf dem Rathausvorplatz versammelt hatten. mehr

Zum Artikel aus dem Archiv des Südkurier

Aus: Südkurier vom 20. 11. 2015 von Frau Schoch

Alte Mühle fasziniert die Kinder

Wann fängt die Mühle endlich an zu mahlen? Wo kommt das Mehl raus? Warum ist es so laut? Diese und viele andere Kinderfragen konnte Martin Grießhaber beantworten. mehr

Zum Mitschnitt aus der SWR Mediathek

SWR1: Ein Stück Heimat

Im Rahmen der Themenwoche Heimat konnte ich ein Stück der Tennenbronner Tracht zum SWR ins Studio bringen und die Tracht sowie meine Arbeit als Schwarzwald-Guide im Sender vorstellen. mehr

Zum Artikel aus dem Archiv des Schwarzwälder Boten

Aus: Schwarzwälder Bote vom 30. 05. 2012 von Christpoph Ziechaus

Mit Wasserkraft wird aus Weizen Mehl

Schramberg-Tennenbronn. Es klapperte die Mühle beim ehemaligen Wiesenbauernhof im Dobel in Tennenbronn für die Wanderer und Besucher beim Mühlentag. mehr

Zum Artikel aus dem Archiv des Südkurier

Aus: Südkurier vom 24. 07. 2014 von Werner Müller

Rückblick aufs Bauern-Leben

Von Zeit zu Zeit schlüpft Schwarzwald-Führer Martin Grießhaber in die Rolle des Wiesenbauern, dessen Anwesen einst dort stand, wo sich heute das Schulgebäude befindet. mehr

Zum Bericht aus dem Archiv des Südkurier

Aus: Südkurier vom 04. 01. 2014 von Lisa Kuner

Auf den Spuren des Kappelgeistes

Auf den Spuren des Kappelgeistes Schwarzwald-Guide Martin Grießhaber führt bei einer Fackelwanderung durch die Sagenwelt Tennenbronns. Vor allem Kinder lieben die gruseligen Touren. mehr

Zum Artikel aus dem Archiv des Südkurier

Aus: Südkurier vom 20. 08. 2013 von Stephanie Kiewel

Altes Müllerhandwerk beeindruckt Profi von heute

Bei der Mühlenführung des Tennenbronner Schwarzwaldguides Martin Grießhaber gab es einen ungewöhnlich interessierten Teilnehmer: Sjerp Hendriksma aus Holland ist selbst Müller von Beruf. mehr

Aus: Südkurier vom 06. 07. 2013 von Annika Maier

So wurde früher aus Korn das Mehl

Schwarzwald-Guide Martin Grießhaber zeigt bei seiner Führung anschaulich, wie viel mühevolle Handarbeit Bauern, Müller und Bäcker früher leisteten. mehr

Zum Bericht aus dem Archiv des Schwarzwälder Boten

Aus: Schwarzwälder Bote vom 14. 03. 2013 von Madeleine Schüler

Schauerliches und Spannendes lebt wieder auf

Eine Fackelwanderung mit Schwarzwald-Guide Martin Grießhaber ließ alte Sagen aus Tennenbronn und der näheren Umgebung wieder wach werden. mehr

Zum Artikel aus dem Archiv des Südkurier

Aus: Südkurier vom 04. 01. 2013 von Ralph Gravenstein

Fackelwanderung mit Gruselspaß

Es war eine Premiere, und die jagte den rund 25 Teilnehmern durchaus Schauer über den Rücken: Die erste Sagenwanderung ins Tennenbronner Gersbachtal, die Schwarzwaldguide Martin Grießhaber am Mittwochabend angeboten hatte fand viel Resonanz. mehr

Zum Artikel aus dem Archiv des Südkurier

Aus: Südkurier vom 04. 09. 2012 von Nathalie Göbel

Sagen sind sein Steckenpferd

Schwarzwald-Guide Martin Grießhaber berichtet im Interview über alte Sagen aus Tennenbronn – und wie der Geist „Heuradieteri“ zu seinem Namen kam. mehr

Zum Artikel aus dem Archiv des Südkurier

Aus: Südkurier vom 08. 08. 2012 von Annika Maier

Mit dem Schwarzwald-Guide auf den Spuren der Raubritter

Inmitten des Bernecktals lebten die letzten Raubritter. Ihnen auf der Spur war nun eine Gruppe begeisterter Wanderer unter der Führung vonSchwarzwald-Guide Martin Grießhaber. mehr

Zum Artikel aus dem Archiv des Schwarzwälder Boten

Aus: Schwarzwälder Bote vom 30. 05. 2012 von Christpoph Ziechaus

Neugier am Kleiekotzer

"Es klappert die Mühle am rauschenden Bach" beim Mühlentag auch in der Wiesenbauernmühle im Kurpark in Tennenbronn.Das Geklappper schallte aus dem Rüttelstuhl der alten Hofmühle, die Martin Grießhaber zur Besichtigung wieder in Gang gesetzt hatte. Um es kurz zu sagen, mit gutem Erfolg. mehr

Zum Artikel aus dem Archiv des Südkurier

Aus: Südkurier vom 23. 05. 2012 von Rita Bolkart

Mühlen-Tradition wird Schritt für Schritt fassbar gemacht

Am Pfingstmontag wird Leben in die Wiesenbauernmühle kommen, denn beim 19. deutschen Mühlentag ist auch die einzige, voll funktionstüchtige Mühle in Tennenbronn geöffnet. Schwarzwald-Guide Martin Grießhaber wird die Besucher um 11 Uhr und um 17 Uhr durch das Schmuckstück führen. mehr

Zum Bericht der Schwarzwald-Guide Tour

Aus: Schwarzwälder Bote vom 28. 04. 2011 von Christoph Ziechaus

Zwei Konfessionen und zweierlei Maß

Zwei politische Gemeinden, zwei Herrschaftsbereiche, zwei Konfessionen: In Tennenbronn wurde vor 100 Jahren auch mit zweierlei Maß gemessen. Der Spaziergang mit dem gut informierten Schwarzwaldguide Martin Grießhaber führte von "Katholisch Tennenbronn" in den evangelischen Teil und wieder zurück zum Heimathaus, vorbei an einigen markanten Punkten in den ehemals getrennten Gemeinden. mehr

Zum Bericht der Schwarzwald-Guide Tour

Aus dem Südkurier vom 05. 01. 2011 von Frau Bölkenkamp:

Zu Fuß durch die Geschichte

Tennenbronn – Dass Napoleon, der machtsüchtige Franzose, Anfang des 19. Jahrhunderts Europa aufgemischt hat, ist bekannt. Weniger bekannt ist, dass damals auch Tennenbronn aus allen Fugen geriet. Hatten doch zuvor die 250 000 Hektar Land zum Teil zum Kloster St. Georgen und zum Teil zur Herrschaft Falkenstein-Ramstein gehört. mehr

  • Impressum
  • © by Martin Grießhaber - Berghofstr. 14 - 78144 Schramberg Tennenbronn - 07729 929288

  • Datenschutz